31 Dezember 2009

Wellness

Ein leckeres Schweinefilet mit Creme fraiche und einem frischen Salat, zum Nachtisch ein köstlicher Lavazza und ein Nogger, dabei spielt der eigene Radiosender die Lieblingslieder, gleich wird ne leckere Fantje aus Sumatra geschmaucht, natürlich nicht ohne einen weiteren Espresso. Mein Freund Adrian Monk wartet mit der Pilotfolge auf einer DVD darauf, dass ich ihn einlege.Menschenskinder, mir gehts gut. So kann das Jahr ausklingen und ich freu mich auf das Kommende.

22 Dezember 2009

Alles wird gut !

Nach einer besch.....enen Seuchenwoche, die sich auch noch Urlaub nannte, ist in den letzten beiden Tagen doch wieder viel Sonne ins Leben gekommen.
Das alte Auto ist irreparabel kaputt, aber der neue (gebrauchte) Diesel scheint sich mit 6,5 liter auf 100 km so günstig fahren zu lassen, dass ich mit einer Tankfüllung über 1.000 km hinkomme.
Das Chaos in meiner Wohnung nach der Umräumaktion lichtet sich langsam, den Kfz-Brief des alten Autos hab ich nach nur 13 Stunden Suchen doch noch gefunden, zwischen den Tagen bekomme ich mein geliebtes Autoradio (CD, MP3, USB, SD-Card) aus dem alten Wagen eingebaut, die Gebrüder Engel (s.u.) plärren schon wieder aus meinen Boxen, ich bin dank Captain Wilmas Silberwasser von allen Erkältungswellen verschont geblieben - ja was will man mehr ?
Ich konnte heut abend sogar eine völlig unverdiente, ungerechte und unnötige Schlappe beim Bauernskat gegen eine Glücksritterin von der Mosel ohne bleibende Schäden überstehen.
Trotzdem sehne ich die kommenden freien Tage herbei. Morgen nach Feierabend gibts ein gaaaanz langes Wochenende. Zeit genug, um sich die Hurtigruten-Prospekte auf meinem Tisch mal etwas genauer anzusehen...... und vom nächsten Urlaub zu träumen.

07 Dezember 2009

Long live Rock'n Roll !


Hallo Boxfreunde, German Television proudly presents:


ja, so ging es einst los mit der ultimativen deutschen Straight-Politik-Rock-Band zwischen 1978 und 1982. Seitdem hatte ich die Jungs aus den Augen verloren, die abgenudelten LPs irgendwann entsorgt und die Band schlichtweg vergessen.
Anfang diesen Jahres kamen mir die Westfalenrocker wieder in den Sinn, als ich für meine Internet-Radiostation Through the years gutes und selten gespieltes Material suchte. Zuerst fand ich beim Recherchieren im Internet raus, dass es keine CDs von den alten Platten gibt, die ich damals rauf und runter genudelt hab. Beim Weitersuchen bekam ich dann eMail-Kontakt mit einem der Jungs, und nun bin ich im Besitz einer handgemachten "Best of" und kann mein Glück kaum fassen. Im Auto bin ich seit Tagen sehr unfallgefährdet, weil ich immer wieder die alten Kracher am mitsingen bin.


"Weg vorbei Schluß fertig aus ! Ich hau ab ich muss hier raus! Am Arsch ! Am Arsch !" ist einer der griffigen Refrains, aber auch stark politische Texte wie "Sie fangen wieder an", der heute aktueller denn je ist, wo Nazi-Parteien wieder offiziell für die Parlamente kandidieren dürfen. Oder aber "Speeder Speeder schnüffelt schneller - jedes weiße Puder vom Teller", ein Antidrogenlied von direktem Zuschnitt. Auch die BLÖD-Zeitung kriegt beim Song "Klau Lies & Kotz" mittemang eins in die Fresse, einfach herrlich! Manchmal tun einfache ungeschminkte Wahrheiten richtig saugut.
Tommy Engel hat mir geschrieben, dass das Interesse an den Engels wächst, aber noch nicht groß genug ist, um über ein Revival nachzudenken. Doch wie sang einst schon unser geliebter König Rio: im Scherben-Song "Allein machen sie dich ein": "Doch was nicht ist, das kann noch werden, wir können uns ganz schnell vermehren!"
Daher hier der Aufruf an alle alten Engel-Fans: Schreibt an Tommy Engel (der eigentlich Thomas Paßmann hieß, seit seiner Hochzeit Thomas de Vries heißt und derzeit als Carlo von Steinfurt mit den Resten der NDW-Combo "Geier Sturzflug" seine Mücken verdient) , zeigt ihm, dass es noch viele Leute gibt, die gerne wieder solch straighten Rock mit klaren Aussagen hören würden. Vielleicht können wir die Jungs ja wieder auf den Geschmack bringen.